Fortbildungen und Oasentag für Haupt- und Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit

Eichstätt/Schwabach/Neumarkt. – Haupt- und Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit sind im November zu einer Fortbildung im Bistum Eichstätt eingeladen. Zur Ruhe kommen können sie außerdem im Rahmen eines Oasentags, den ebenfalls der Bereich Seniorenpastoral in Zusammenarbeit mit dem Diözesanbildungswerk Eichstätt anbietet.

Um praktische Tipps für kreative und vergnügliche Seniorennachmittage geht es am Samstag, 12. November, im katholischen Pfarrzentrum „Arche“, Ludwigstraße 17 in Schwabach. Die Fortbildung in der Reihe „Werkstatt Seniorenarbeit“ steht unter dem Motto „Lust auf Neues – Begeisterung für Bewährtes?!“. Die Teilnehmer erfahren, wie sie einen schönen Nachmittag vor allem für männliche Senioren gestalten können. Der Kurs beginnt um 9.30 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Es referiert Gerti Birner, langjährige Leiterin einer Tagespflegestation. Um Anmeldung wird bis Montag, 7. November gebeten.

Der Oasentag am Dienstag, 15. November, lädt diesmal zur Einstimmung auf den Advent ein. „Du bist voll der Gnade! Mit Maria bereit werden für die Gottesgeburt in uns“ ist im Johanneszentrum, Ringstraße 61 in Neumarkt das Thema. Auf dem Programm stehen Gebete, Lieder, Meditationen, Leibübungen, sakraler Tanz sowie Zeiten des Schweigens und des Austausches. Referentin ist die Exerzitienbegleiterin Ruth Helfrich. Der Oasentag beginnt um 9.30 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Interessierte können sich bis Dienstag, 8. November, anmelden.

Außerdem gibt es für die „Werkstatt Seniorenarbeit“ im Oktober noch freie Plätze. Am Samstag, 29. Oktober, geht es im Haus der Stadtkirche, Vordere Sterngasse 1 in Nürnberg darum, wie demente und verwirrte Senioren mit Märchen aktiviert werden können. Der Kurs ist der zweite Teil der Fortbildung „Der goldene Schlüssel im Labyrinth des Vergessens“.

Anmeldungen beim Bischöflichen Ordinariat, Seniorenpastoral, Tel. (08421) 50-622, Fax (08421) 50-628, E-Mail: altenarbeit@bistum-eichstaett.de oder online unter www.bistum-eichstaett.de/altenarbeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0