Deutschlandwetter - Herbst zeigt, was er kann

Lichtblicke bleiben in den nächsten Tagen die Ausnahme. In den meisten Regionen ist es trüb und immer wieder ziehen teils kräftige Regengüsse durch. Dazu ist es bei rund 10 Grad zeitweise recht windig. Richtiges Herbstwetter eben!

 

Am Mittwoch regnet es von der Ostsee bis zu den Alpen anfangs. Nachmittags wird es dort trockener. Im Westen machen sich teils kräftige Regengüsse breit, vereinzelt auch mit Blitz und Donner. Dort weht zudem ein starker Wind. Am freundlichsten bleibt es wohl rund um Hamburg sowie in Richtung Oberrhein. Das Thermometer zeigt kühle 9 bis 13 Grad an.

 

Am Donnerstag bleibt der Himmel bei rund 10 Grad meist grau und es kommt immer wieder zu teils kräftigen Regenschauern. Die größten Chancen auf ein wenig Sonnenschein hat man an den Küsten von Nord- und Ostsee.

 

Auch zum Wochenende ist kaum Besserung in Sicht. Dichte Wolken bringen immer wieder Regen. Erst zum Sonntag werden die Lichtblicke langsam länger und im Südwesten steigen die Temperaturen wieder etwas an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0