Gesund reifen, statt krank altern: Workshop des Frauenbundes

Eichstätt/Hirschberg – Wie ein gesunder Ernährungs- und Lebensstil im Sinne von Well-Aging den Alterungsprozess erheblich verlangsamen kann, darum geht es bei einer Veranstaltung am Samstag, 5. November, im Tagungshaus Schloss Hirschberg bei Beilngries. Von 9 bis 17 Uhr gibt die Heilpraktikerin Evi Ströhm Tipps, was man tun kann, um „gesund und schön zu reifen“.

Theoretisch und praktisch befasst sich der Workshop mit den drei Säulen von Well-Aging: Bewusstsein, Gewohnheiten und Überzeugungen, dann eine Ernährung, die die natürlichen Ressourcen des Körpers aktiviert und als Drittes: Bewegung. Dabei greift die Referentin auf Ergebnisse der Wissenschaft zurück, sowie auf Erfahrungen der traditionellen chinesischen Medizin. Veranstalter ist der Diözesanverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Bistum Eichstätt.
Anmeldung bei der KDFB-Geschäftsstelle, Tel. (08421) 50-674,

E-Mail: info@frauenbund-eichstaett.de.

Weitere Informationen unter www.frauenbund-eichstaett.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0