Fetzige Musik aus den Balkanländern im Spitalstadl

Die französische Ausnahmeband „Tram des Balkans“ ist wieder auf Deutschlandtour

Wer sie schon kennt, der freut sich, dass sie wieder in Deutschland sind - und wer nicht, der sollte die Chance auf keinen Fall verpassen, es jetzt nachzuholen.

Man könnte sie als französische Ausnahmeband bezeichnen, die fünf Topmusiker aus Lyon in Frankreich. Sie sprühen vor Lebensfreude und wissen ihr Publikum mitzureissen und für Stimmung zu sorgen. Bei ihrer Tour durch Deutschland machen sie am Samstag, 29.10.2016 auch Halt im Freystädter Spitalstadl. Dabei legen sie ein atemberaubendes Tempo vor auf ihrer kunterbunten Reise quer durch die Balkanländer, durch Irland, Russland, Tschechien, Frankreich, Rumänien, Schottland, sogar ein Alpenjodler ist dabei! Ein fetziger Abend, an dem gerne mitgesungen, geklatscht und getanzt werden darf.

 

Tram des Balkans, was mag hinter diesem exotischen Namen stecken? Wer in Februar 2014 in Regensburg, Augsburg oder Pucheim ein Konzert dieser französischen Gruppe erlebte, weiß es ganz genau. Tram des Balkans, das bedeutet Musik, Lebensfreude und sogar ein bisschen Magie...Die fünf jungen Männern spielen nun seit zehn Jahren zusammen und sind in der französischen "Pop and Trad" Szene gut bekannt. Mit ihnen geht man auf eine kunterbunte Reise durch Irland, Russland, Tchechien, Tibet, Rumänien, Schottland, Frankreich, sogar ein Alpenjoddler ist dabei!

Die Jungs sind absolute Topmusiker und reißen ihr Publikum einfach mit, sie zaubern dem Zuhörer je nach Lied ein Lächeln auf die Lippen, eine nostalgische Träne ins Auge oder das furiose Bedürfnis, mitzusingen und zu tanzen. Dem sollte man übrigens keinesfalls widerstehen, die Musiker haben immer ein sehr herzliches Kontakt zum Publikum und ihre größte Freude haben sie dann, wenn alle Zuhörer tanzen. Tram des Balkans, wer sie kennt freut sich, dass sie wieder in Deutschland sind, wer sie nicht kennt sollte die Chance nicht verpassen, einen tollen Abend zu verbringen...

 

 

www.tramdesbalkans.com

 

Die Küche im Spitalstadl-Café öffnet an diesem Tag bereits ab 17 Uhr. Reservierungen bitte bei Café Beck unter 09179/95917

 

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

 

Karten gibt es bei der Stadtverwaltung Freystadt, 09179/9490-12 oder Cafe Beck, 09179/95917 VVK 14 €, AK 16 €

 

Freie Platzwahl

 

www.spitalstadl.freystadt.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0