Schiffswallfahrt auf dem Brombachsee gemeinsam mit Missio-Gast von den Philippinen

Unter dem Motto „Unterwegs im gemeinsamen Haus“ findet am Samstag, 15. Oktober, eine Schiffswallfahrt auf dem Brombachsee statt. Beginn ist um 9.30 Uhr an der Schiffsanlegestelle Ramsberg bei Pleinfeld.


Zur Schiffswallfahrt laden das Bischöfliche Dekanat Weißenburg-Wemding, das Referat Behindertenpastoral des Bistums Eichstätt und die diözesane Pilgerstelle ein. Die Wallfahrt, die in diesem Jahr das zwölfte Mal in Folge stattfindet, orientiert sich mit ihrem Motto an der 2015 erschienenen Enzyklika „Laudato si‘“ von Papst Franziskus. Die Schönheit des „gemeinsamen Hauses“, der Erde, die Achtsamkeit und dankbare Fürsorge für sie stehen dabei im Mittelpunkt.
Bischof Valentin C. Dimoc aus Bontoc, Luzon/Philippinen, diesjähriger Missio-Gast, wird die Wallfahrt begleiten. In seinem Heimatland setzt er sich besonders für den Schutz der Schöpfung und den Erhalt des Lebensraumes ein.
Auch in diesem Jahr ist es eine Wallfahrt „von und mit Menschen mit und ohne Behinderung“. Nach der Schifffahrt schließt sich ein Wallfahrtsweg zur Jakobuskapelle oberhalb von Ramsberg an, wo bei schönem Wetter Gelegenheit besteht, die Wallfahrt ausklingen zu lassen. Zur Jakobuskapelle stehen auch Fahrdienste bereit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0