Der Landlimpulsmarkt

Foto: Bürgerhaus
Foto: Bürgerhaus

Markt für eine nachhaltige Lebensgestaltung - Unsere Region gemeinsam fairändern!

Seit nunmehr zwei Jahren veranstaltet die Tagungsstätte Sulzbürg einmal jährlich ihren Nachhaltigkeitsmarkt. Das Gästehaus lädt dazu verschiedene Aussteller und Vortragende rund um das Thema einer zukunftsfähigeren Lebensgestaltung ein und bietet mit (Mitmach-)Aktionen seinen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm.

In diesem Jahr findet der Markt zum ersten Mal als Kooperationsprojekt der Familienerholungsstätte Sulzbürg, der Öko-Modellregion Lkr. Neumarkt i.d.OPf. und der Eine-Welt-Promotorin für die Oberpfalz statt. Gemeinsam werden sie den diesjährigen Landl-Impulsmarkt am 16. Oktober von 10.00 – 17.00 Uhr gestalten.

Entsprechend vielfältig wird das Angebot des Markttages an Ausstellern und Vorträgen sein. Ziel ist es, den Besuchern zu zeigen, dass Nachhaltigkeit viele Gesichter hat und uns alle angeht.


Ob beim Mittagessen oder Kaffee und Kuchen, Gelegenheit sich auszutauschen wird es an diesem Tag viele geben. Die teilnehmenden Aussteller präsentieren Projekte, mit denen sie sich für eine nachhaltige Lebensweise einsetzen, an den Marktständen werden regional erzeugte Produkte angeboten. Aber auch Mitmachaktionen für Groß und Klein, Vorträge und Ausstellungen sind über den Tag hinweg geplant.
Vorträge rund um das Thema Nachhaltigkeit:

 

  • 11 Uhr    „Laudato Si` – Päpstliche Enzyklika“    Marina Malter, Eine-Welt-Promotorin
  • 13 Uhr    „Ethische Geldanlagen für entwicklungspolitische Projekte“    Karin Günther, Oikocredit
  • 14 Uhr    „Effektive Mikroorganismen und eine gesunde Darmflora“    Hemma Ehrnsperger, bioVerum
  • 15 Uhr    „Das stille Sterben – Pflanzenschutzmittel, die Rundumkeule für Flora und Fauna“    Christa Joch, Zivilcourage e.V.
  • 16 Uhr    „Die Bienen im Landl“    Werner Grasruck, Imkerverein Sulzbürg

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0