Kunst und Kultur in Katalonien: Studienreise nach Barcelona

Eichstätt. (pde) – Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens, steht im Mittelpunkt einer Studienreise des Diözesanbildungswerks Eichstätt in der Karwoche 2017. In der Zeit vom 10. bis zum 15. April werden die berühmten, aber auch weniger bekannten Bauwerke der katalanischen Architekten Antoni Gaudí (Sagrada Familia, Parc Güell) oder Lluís Domènech i Montaner (Hospital de Sant Pau) besichtigt.

 

Auf dem Programm stehen auch die Innenstadt, das sogenannte Barrio Gótico mit der Kathedrale sowie die zwei berühmten Klöster Montserrat und Poblet (UNESCO-Weltkulturerbe) in der Nähe von Barcelona. Am Gründonnerstag und Karfreitag besteht die Gelegenheit zur Mitfeier der Liturgie mit der deutschsprachigen Gemeinde St. Albertus Magnus, deren Pfarrer Ottmar Breitenhuber aus der Diözese Eichstätt kommt. Auch eine Teilnahme an der eindrucksvollen Karfreitagsprozession durch die Innenstadt ist möglich.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Die Leitung hat der Direktor des Diözesanbildungswerks, Ludwig Brandl. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel. (08421) 50-641, oder per E-Mail: erwachsenenbildung@bistum-eichstaett.de.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0