Neue Samba-Percussions-Gruppe im G6 – Wer macht mit?

 Initiatorin Doris Distler
Initiatorin Doris Distler

Das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur der Stadt Neumarkt unterstützt Menschen, die Ideen haben und Initiative zeigen. Ein Beispiel dafür ist Doris Distler. Sie wurde durch die Atmosphäre des Coburger Samba-Festivals angesteckt und sucht nun Gleichgesinnte, um eine eigene Samba-Percussions-Gruppe in Neumarkt zu gründen.

 

 

Die südamerikanischen Rhythmen sind Ausdruck purer Lebensfreude. Beim gemeinsamen Musizieren lässt man den Alltag hinter sich, die intensiven Rhythmen sind ein ideales Ventil um Stress abzubauen. Das Angebot ist für alle Generationen gedacht. Ziel ist es, dass alle, egal welchen Alters oder welcher Herkunft, zusammen Freude haben und sich in Workshops auf gemeinsame Auftritte vorbereiten. Einsatzgebiete für eine Samba-Gruppe gäbe es in Neumarkt genug: Beim Volksfestzug, dem G6-Hoffest, dem Altstadtfest oder beim Stadtlauf. Musiziert wird mit verschiedenen Instrumenten, hauptsächlich mit Trommeln, Rasseln und Pfeifen.

 

Einmal pro Woche will sich die Gruppe zukünftig im G6 zum Proben treffen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer Interesse und etwas Rhythmus im Blut hat, nimmt Kontakt per Email g6@neumarkt.de oder über Telefon 09181/509369-0 auf.

Sambagruppe „Sarará“ aus Regensburg
Sambagruppe „Sarará“ aus Regensburg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0