Internationale Küche im Bürgerhaus

Foto: Bürgerhaus - Herbert Meier
Foto: Bürgerhaus - Herbert Meier

Wenn ein Hauch von südländischem Knoblauchduft oder der Duft von feurigem Chili rund ums Bürgerhaus weht, kann es nur eines bedeuten: es ist wieder "Internationale Küche im Bürgerhaus", organisiert von der Freiwilligen-Agentur-Neumarkt e.V. Egal ob armenisch, ukrainisch oder afghanisch gekocht wird, es ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Unter fachkundiger Anleitung wird zusammen ein ganzes Menü gekocht und zum Schluss auch gemeinsam gegessen. Die Kurse selbst sind kostenlos, lediglich die Kosten für die Zutaten werden auf die Teilnehmer umgelegt. Begrenzt ist jeder Kurs auf 12 Teilnehmer. Die Rezepte zum selber nachkochen gibt es kostenlos dazu.

Folgende Termine gibt es im Herbst:

 

Donnerstag, 29. September, 18:00 Uhr

Armenische Küche mit Anna + Rita Sarkisyan

 

Donnerstag, 27. Oktober, 18:00 Uhr

Ukrainische Küche mit Michael Musaev

 

Donnerstag, 1. Dezember, 18:00 Uhr

Afghanische Küche mit Massoumeh Bahrani

 

Anmeldungen bitte im Bürgerhaus unter Tel.: 09181 / 255-2600

Kommentar schreiben

Kommentare: 0