Oberbürgermeister Thomas Thumann begrüßt neue Auszubildende in der Stadtbibliothek

Foto: Dr. Franz Janka
Foto: Dr. Franz Janka

Oberbürgermeister Thomas Thumann hat Natalie Olbrich und Marco Stoll als neue Auszubildende in der Stadtbibliothek begrüßt. Sie werden dort in den nächsten drei Jahren zu Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachbereich Bibliotheken ausgebildet. Schon seit 2005 setzt die Stadt verstärkt auf die Ausbildung eigener Mitarbeiter.

Seither haben dutzende junge Nachwuchskräfte ihre Ausbildung bei der Stadt absolviert.

„Auch in der Stadtbibliothek haben wir 2009 begonnen, eigene Bibliotheksmitarbeiter auszubilden“, so Oberbürgermeister Thumann. „Dies hat sich bisher als sehr erfolgreicher Weg erwiesen. Für mich ist es gerade auch im Hinblick auf die demographische Entwicklung und den Arbeitsmarkt sinnvoll, frühzeitig eigene Kräfte zu gewinnen und diese zu fördern.“

 

Zusammen mit Bibliotheksleiter Bernhard Gruber wünschte er den beiden Neuen in der Stadtbibliothek einen guten Start in die Ausbildung. Die beiden „Bibliotheksazubis“ werden jetzt noch bis Ende November in der Neumarkter Stadtbibliothek sein und dort die ersten Ausbildungsschritte unternehmen. Dann folgen mehrere Wochen mit Blockschulung an der Berufsschule für Medien in München, die bis kurz vor Weihnachten dauern wird.

 

Anschließend werden die beiden Azubis im Wechsel Berufsschule und Praxis neben der Neumarkter Stadtbibliothek auch eine Vielzahl an anderen Bibliothekstypen und Aufgabengebiete durchlaufen. Dazu gehören z.B. Ausbildungsteile an der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen genauso wie Ausbildungsabschnitte bei einer wissenschaftlichen Bibliothek oder in einer Großstadtbibliothek.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0