Eröffnung der Großtagespflegestelle Villa Kunterbunt in Freystadt

Zum Schuljahresbeginn 2016/17 wurde am 11. September 2016 in den Räumen des ehemaligen „Schwesternhauses“ in Freystadt eine Großtagespflegestelle eröffnet.

Neben Landrat Willibald Gailler und Bürgermeister Alexander Dorr waren auch die zukünftigen Tageskinder und interessierte Eltern eingeladen, um sich ein Bild von der Villa Kunterbunt, wie sich die Gruppe nennt, zu machen.

Die Initiative dafür ging von der Stadt Freystadt und den Tagespflegepersonen Michaela Blaschka und Rüdiger Reuss aus, die im Gemeindegebiet ein flexibles Angebot ergänzend zu den bereits bestehenden Betreuungsmöglichkeiten in Freystadt schaffen wollen.

 

Zu diesem Zweck vermietet die Stadt Freystadt die Räume im ehemaligen „Schwesternhaus“ auf dem Gelände der Martini-Schule an die Tagespflegepersonen. Die Betreuungsräume und das Außengelände ermöglichen ein umfassendes Spiel- und Beschäftigungsfeld für die Kinder.

Aufbau und Betrieb der Großtagespflegestelle werden neben der Stadt Freystadt auch vom Kreisjugendamt Neumarkt begleitet, das die Fachaufsicht ausübt.

 

In der Villa Kunterbunt können zukünftig bis zu 8 Kinder gleichzeitig von den beiden qualifizierten Tagespflegepersonen betreut werden, zwei weitere qualifizierte Tagespflegekräfte stehen für Krankheits- und Urlaubsvertretung zur Verfügung.

 

Das familiennahe Betreuungsangebot richtet sich grundsätzlich an Kinder ab dem vollendeten ersten bis zum 14. Lebensjahr. Schwerpunktmäßig werden Kinder ab dem Einschulungsalter aufgenommen. In diesem Rahmen soll ganztägige Ferienbetreuung angeboten werden, zusätzlich ist die Abdeckung von Randzeiten möglich. Die Kinder werden, neben der Hausaufgabenbetreuung nach einem eigens auf die Bedürfnisse dieser Altersgruppe zugeschnittenen erlebnispädagogischen Konzept von den qualifizierten Tagespflegepersonen durch den Tag begleitet.

 

Die Villa Kunterbunt bietet aber auch an den Vormittagen Platz für Kinder ab dem ersten Lebensjahr. Die „klein gefasste“ Gruppenbetreuung entspricht dieser Altersgruppe besonders.

Aktuell sind noch Plätze sowohl vormittags als auch nachmittags frei.

Anfragen sind möglich bei den Tagespflegepersonen unter der Telefonnummer 0573/0777852

Kommentar schreiben

Kommentare: 0