Behinderungen wegen Stadtlauf in der Innenstadt

Die Stadt weist darauf hin, dass es wegen des Stadtlaufs am 18.09.2016 zu Behinderungen in der Stadt kommen kann. Sie bittet die Verkehrsteilnehmer, die für die Durchführung des Stadtlaufes am kommenden Wochenende notwendigen Sperrungen zu beachten und sich auf diese einzustellen. Für etwaige Behinderungen wird um Verständnis gebeten.

Für den Stadtlauf werden die Untere Marktstraße von Samstag, 17.09.2016 um 15 Uhr bis Sonntag, 18.09.2016 um 17 Uhr und die Obere Marktstraße von Samstag, 17 Uhr bis Sonntag 17 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt sein. Die Umleitung erfolgt über Badstraße – Kapuzinerstraße – Weiherstraße – Mühlstraße – Dammstraße und umgekehrt. Die Parkbuchten am Unteren Markt sind von Samstag um 14 Uhr bis Sonntag um 18.30 Uhr und am Oberen Markt von Samstag, 16 Uhr bis Sonntag 18.30 Uhr freizuhalten.

 

Darüber hinaus kann es entlang der gesamten Laufstrecke am Sonntag während der Läufe zu Behinderungen kommen. Während der Startphase (9.50 bis 10.15 Uhr) wird der Verkehr bei der Lichtzeichenanlage Unteres Tor durch Beamte der Polizeiinspektion Neumarkt geregelt.

Die Nürnberger Straße wird zwischen der Woffenbacher Straße und der St.-Anna-Straße stadtauswärts für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Auch die Dammstraße wird zwischen der Lammsbräu-Kreuzung und dem Unteren Tor ab ca. 9.00 für ca. 90 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt sein.

 

Die Verbindungsstraße zwischen Berliner Ring und Amberger Straße wird ab 8 Uhr vollständig für den Verkehr gesperrt. Abgesperrt während des Laufes ist auch die Ringstraße zwischen Freystädter Straße und Oberem Tor. Von einer Sperrung betroffen ist ebenfalls der Radweg entlang des LDM-Kanals zwischen Freystädter Straße und der Straße Am Sand/Holzheimer Hauptstraße. Er ist zwischen 9.45 und 12.45 Uhr in beiden Richtungen für den Radfahrverkehr gesperrt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0