Malen nach Arno Stern im G6

In den 70er Jahren entwickelte Arno Stern in Paris sein Konzept des Malorts: „Hier ist nichts so wie anderswo, wo man Erfolg haben muss, wo man etwas erreichen muss. Hier erlebt man etwas.“

Am Montag 26.09.2016 von 15.30 – 18.00 Uhr können alle Interessierten die Idee des bewertungsfreien Malens nach Arno Stern ganz praktisch erleben. Die Neumarkter Selbsthilfegruppe „Strohhalm – für Menschen nach Schlaganfall und Kopfverletzungen“ organisiert dieses Angebot in Kooperation mit dem G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur Neumarkt in den Räumen des G6, am Festplatz 3. Eingeladen sind Interessierte aller Altersgruppen. Der Malort bietet einen geschützten Raum, die Malenden können wie im freien Spiel ohne Vorgaben, Anleitung oder Bewertungen mit Farben, Linien, Formen gestalten. Sie erhalten persönliche Unterstützung beim Umgang mit Pinsel, Papier und Farben. Mit Unterstützung von Claudia Rast vom Malraum Erlangen malen wir mit hochwertigen Farben voll Strahlkraft - je nach Möglichkeit an der Staffelei oder auf Tischen.
(max. 15 Teilnehmer, Teilnahmegebühr € 5,00)

 

Information und Anmeldung unter 09181/9582.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0