Tätlicher Angriff in Asia-Restaurant in Neumarkt

Nachtrag

Wie am 15.08.2016 berichtet, griff am Sonntag, 14.08.2016, gegen 15.40 Uhr, ein 48jähriger vietnamesischer Staatsangehöriger einen 52jährigen Landsmann vor einem Asia-Restaurant in der Bahnhofstraße mit einem Küchenbeil an. Zu dieser Tat sucht die Kriminalpolizei Regensburg zwei männliche Zeugen.

 

 

 

Dringender Zeugenaufruf!

Beide vietnamesischen Männer sind in dem Restaurant beschäftigt und gerieten in einen Streit, bei dem der Angreifer den 52-Jährigen mit einem Küchenbeil bedrohte. Der Angegriffene flüchtete aus dem Lokal und die Auseinandersetzung verlagerte sich in den Außenbereich. Dort wurden Gäste auf das Geschehen aufmerksam und verhinderten einen tätlichen Angriff mit einem Stuhl. Der Angreifer floh zunächst zurück ins Lokal und konnte dort von einer Streife der Polizeiinspektion Neumarkt, die sich in unmittelbarer Tatortnähe befand, ohne Gegenwehr festgenommen werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

 

Am 15.08.2016 erfolgte auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Vorführung des Tatverdächtigen vor den Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Nürnberg. Dieser erließ Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen den Festgenommenen. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die polizeiliche Sachbearbeitung führt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg durch und sucht in diesem Zusammenhang noch zwei männliche Personen, die dabei geholfen haben, den Angreifer abzuwehren.

 

Die Zeugen wurden wie folgt beschrieben:

 

1. ca. 60 Jahre alt, bekleidet mit einer dunklen Hose und einem rosafarbenen Hemd,

2. ca. 40 – 45 Jahre alt, bekleidet mit einer kurzen hellen Hose und einem hellblauen Oberteil

 

Diese beiden Personen werden dringend als Zeugen benötigt und aus diesem Grund gebeten, sich unter Telefonnummer 0941/506-2888 mit der Kriminalpolizei Regensburg in Verbindung zu setzen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0