Straßenmeisterei Parsberg leistet gute Arbeit

Thomas Bauer ist seit Juli neuer Leiter der Straßenmeisterei Parsberg. In dieser Straßenmeisterei des Staatlichen Bauamtes Regensburg arbeiten auch fünf Beschäftigte des Landkreises Neumarkt, die insgesamt 55,5 km Kreisstraßen im südlichen Landkreis betreuen. Landrat Willibald Gailler besuchte gestern zusammen mit Bürgermeister Josef Bauer, Abteilungsleiter Michael Gottschalk und Tiefbauamtsleiter Erwin Weikert die Meisterei, um den neuen Leiter kennenzulernen und gemeinsam mit Werner Meier vom Staatlichen Bauamt für seine neue Aufgabe die besten Wünsche auszusprechen.

Dabei betonte der Landkreischef den Wert gut ausgebauter und betreuter Straßen - gerade auch für den südlichen Landkreis. Das Kreisstraßennetz nimmt mit insgesamt 343 km Länge eine wichtige Erschließungsfunktion gerade für die ländlichen Gebiete ein. „Dank der guten Arbeit der Straßenmeisterei Parsberg verfügen wir in Parsberg und Umgebung über ein hervorragendes Straßennetz“, lobte Willibald Gailler die Mitarbeiter abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0