Zeugen gesucht!

Einbruchsversuche in Parsberg

Parsberg. An insgesamt fünf Gebäuden im Stadtgebiet „versuchten“ sich in der Nacht von Dienstag, 23.08.2016 auf Mittwoch, 24.08.2016 bislang unbekannte Täter. So wurde das Kellerfenster eines Bekleidungsgeschäftes in der Bärenstraße aufgehebelt. Aus den aufgebrochenen Verkaufskassen in den Geschäftsräumen wurde Bargeld im mittleren dreistelligen Wert entwendet.

In der Bergstraße gelangten der oder die Unbekannten in ein Scheunengebäude, in dem aber wohl nichts Stehlenswertes gelagert war.

Am Anwesen des Architekturbüros in der Burgstraße wurde eine Terrassentüre aufgehebelt.

Sämtliche Schreibtische und Schränke wurden durchsucht. Beute machten die Eindringlinge nicht.

Im Mallersdorfer Grund wurde versucht, an einem Wohn- und Geschäftsgebäude die Metalleingangstüre aufzuhebeln. Die stabile Türe verhinderte das unberechtigte Eindringen.

Über ein gekipptes Fenster gelangten der oder die Unbekannten dann in das Pfarr-/Jugendheim Parsberg. Hier brachen sie mehrere Schränke auf und durchsuchten die Räume.

An lukrative Beute gelangten die Täter auch hier nicht.

Obwohl der oder die Unbekannten lediglich recht überschaubares Diebesgut erlangten, so verursachten sie dennoch erhebliche Sachschäden in vierstelliger Gesamthöhe.

 

Zeugen, welche im fraglichen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich zeitnah mit der Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0