Sanitätsdienst am Juravolksfest 2016

Die Rettungshundestaffel, die First Responder-Gruppe Lauterhofen und die Rot-Kreuz-Bereitschaften aus Berg, Berngau, Deining, Mühlhausen, Postbauer–Heng, SanZug Parsberg, Neumarkt und Woffenbach waren auf dem Juravolksfest Neumarkt täglich mit bis zu sieben ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in der Sanitätswache in der kleinen Jurahalle einsatzbereit. Sie wurden vom Glückshafenpersonal im Losstand des Roten Kreuzes unterstützt.

Im Zeitraum vom 12.08. – 22.08.2016 wurden von den Bereitschaftsdiensten insgesamt 142 Erste Hilfe Leistungen vorgenommen.

 

Davon erbrachte die Besetzung in der kleinen Jurahalle 136 und das Glückshafen Personal 6 Erste Hilfe Leistungen. Insgesamt waren 13 Abtransporte durch den Rettungsdienst ins Klinikum notwendig.

 

Die Mehrzahl der Versorgungen waren Schnitt-, Platz- und Stichverletzungen.Weiterhin kamen einige Herz- und Kreislaufprobleme, Blasenversorgungen sowie Prellungen/Frakturen hinzu.

Auch waren alkoholbedingte und viele diverse Einsätze notwendig.

 

„Das Juravolksfest 2016 konnte mit der Erste-Hilfe-Versorgung durch den großen Einsatz von über 130 Helferinnen und Helfern wieder kompetent abgedeckt werden. Insgesamt wurden 691 Helferstunden abgeleistet“ so BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0