Neumarkt präsentiert sein Tourismusangebot auf der Landesgartenschau in Bayreuth

Foto: Werkvolkkapelle
Foto: Werkvolkkapelle

Wie schon mehrmals in der Vergangenheit wird sich Neumarkt auch diesmal bei der aktuellen Landesgartenschau mit seinem touristischen Angebot präsentieren. Vom 18. bis 20. August wird dabei Christine Tischner vom Amt für Touristik der Stadt im Neumarkter Pavillon im Bereich des Eingangsbereiches Süd auf dem Gelände der LGS in Bayreuth zu finden sein.

Mit dabei ist auch das Neumarkter Urgestein „Quetsch’n Leo“, der mit zünftiger bayerischer Musik auf Neumarkt aufmerksam machen wird. Die Stadt Neumarkt wird als Kooperationspartner der ostbayerischen Städte auf sich, seine Veranstaltungen, die Wandermöglichkeiten und das vielfältige Freizeit- und Kulturangebot aufmerksam machen. Auch die Werkvolkkapelle wird bei der LGS in Bayreuth für Neumarkt vor Ort sein: die Musiker spielen am 20.8.2016 um 12 Uhr auf der großen Seebühne ein 90-minütiges Jubiläumskonzert aus Anlass ihres Bestehens seit 50 Jahren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0