„Trachten – einst und heute“ als Thema der nächsten Sonntagsführung für jedermann

Foto: Franz Janka
Foto: Franz Janka

Am 07. August steht die nächste Sonntagsführung für jedermann auf dem Programm. Einmal im Monat lädt die Stadt dabei alle Interessierten ein, Neumarkt oder bestimmte Bereiche in einer speziellen Führung kennen zu lernen.

Diesmal führt die erfahrene Gästeführerin und Trachtenliebhaberin Erika Marx führt durch die momentan im Stadtmuseum laufende Ausstellung „s’GWandel: Trachten einst und heute – eine Bestandsaufnahme“. Sie wird erläutern, wie sich Dirndl und Co. im Lauf der Zeit verändert haben. Deutlich werden dabei aber auch regionale und soziale Merkmale am Gewand dargestellt werden. Treffpunkt für die Sonntagsführung ist um 13:30 Uhr im Stadtmuseum. Sie dauert ca. 90 Minuten und die Teilnahme kostet pro Person b4 Euro; Kinder bis 12 Jahre sind frei. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt vier Personen, maximal 30 Personen können aus Sicherheitsgründen daran teilnehmen. Tickets für die Führung gibt es noch unter www.neumarkt.de/sonntag2016 . Sie können dort reserviert und dann anschließend in der Tourist-Information in der Rathauspassage bezahlt werden. Selbstverständlich kann auch spontan am Sonntag mitgegangen und vor Ort bezahlt werden. Letzteres ist bei dieser Führung empfehlenswert, denn wer in Tracht, also in Dirndl oder Lederhose mit allem Drum und Dran kommt, erhält freien Eintritt. Dies ist nur am Veranstaltungstag selbst gültig und nicht bei Voranmeldung. Es bleibt aber zu beachten, dass auch in diesem Fall die Teilnehmerzahl auf maximal 30 beschränkt ist, um die Sicherheit und Qualität der Führung zu gewährleisten. Nähere Informationen sind ebenfalls in der Tourist-Information unter der Telefonnummer 09181/255-125 zu bekommen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0