Telefonische Betreuungsaktion der BRK-Fördermitglieder

Das Bayerische Rote Kreuz Neumarkt führt derzeit eine telefonische Fördermitgliederaktion für circa sieben Wochen durch. Hierbei werden die Mitgliedsdaten der bestehenden BRK-Fördermitglieder abgeglichen und aktualisiert sowie die Zufriedenheit der Mitglieder mit dem örtlichen BRK abfragt. Auch besteht die Möglichkeit einer Anpassung des Mitgliedsbeitrags.

 

Tagtäglich sind ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Stadt und im Landkreis Neumarkt im Einsatz. Sei es bei den Sanitätsdiensten, an den Wachstationen der Wasserwacht, bei den Blutspendeterminen, in der ambulanten Pflege, im Rettungsdienst oder beim Betreuten Fahrdienst. Rund um die Uhr sind sie für die Bürgerinnen und Bürger einsatzbereit.

 

„Für die Ausstattung und Ausbildung der Ehrenamtlichen sind wir vor allem auf die finanzielle Unterstützung von Fördermitgliedern angewiesen“, so BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann.

 

„Die Zufriedenheit der Mitglieder liegt uns sehr am Herzen. Auch für Verbesserungsvorschläge sind wir offen. Denn nur zufriedene Mitglieder sind auch bereit, die Belange des örtlichen Roten Kreuzes nach außen hin zu vertreten und zu unterstützen“, so BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann.

 

Deshalb bittet der BRK-Kreisverband Neumarkt alle angerufenen Mitglieder, bei dieser Telefonaktion konstruktiv mitzuarbeiten und bedankt sich für die Unterstützung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0