Neubürger waren ins Rathaus eingeladen

Alle Neubürgerinnen und Neubürger Neumarkts waren für Freitag, den 22. Juli 2016 um 15:30 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses eingeladen. Dort wurden sie von Herbert Meier vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung, in Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Thumann, herzlich empfangen.

 

Der Neubürgerempfang wurde durch Initiative des Bürgerhauses im Jahr 2005 eingerichtet und fand bereits zum 44. Mal statt.

Ziel des Neubürgerempfangs ist es, dass die Zugezogenen sich mit ihrer neuen Heimatstadt besser vertraut machen können und einen ersten Überblick erhalten. Im Anschluss an den Empfang im Rathaus hatten die neuen Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, an einem geführten Stadtrundgang, diesmal auch mit dem Fahrrad, teilzunehmen und dabei die Schönheiten der Altstadt zu entdecken.

 

Nach dem Stadtrundgang lud Herbert Meier noch in das Bürgerhaus zu einer Tasse Kaffee, einem kalten Getränk und einem Imbiss ein. Hier konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das umfassende Angebot des Bürgerhauses informieren und miteinander ins Gespräch kommen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0