Veranstaltungstipp: Gluck und Schubert

Der gefeierte Tenor und das österreichische LOrfeo Barock Orchester unter Leitung von Michi Gaigg führen Gluck und Schubert zusammen. Arien aus der deutschen Fassung von "Iphigenie auf Tauris" und Ausschnitte aus Schuberts musikdramatischem und sinfonischem Schaffen offenbaren das künstlerische Verwandtschaftsverhältnis zwischen dem Revolutionär des 18. und dem Poeten des 19. Jahrhunderts.

 

 

 

Die Veranstaltung findet am 27.07.2016, um 20 Uhr, im

Konzertsaal des Reitstadels in Neumarkt statt.

 

Angaben zum Veranstalter:

Internationale Gluck Festspiele

E-Mail: info@gluck-festspiele.de

www.gluck-festspiele.de

 

Karten ab 15 Euro erhältlich.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0