Wohnhausbrand in Postbauer-Heng

Bei einem Brand eines Holzhauses im Ortsteil Kemnath entstand hoher Sachschaden.

 

Am Samstag, 16. Juli 2016, gegen 09.15 Uhr, löste in einem im Zeisigweg gelegenen freistehenden Einfamilienhaus der Rauchmelder Alarm aus. Die Bewohner entdeckten, dass im nicht ausgebauten Dachboden des Wohnhauses ein Feuer ausgebrochen war.

 

Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte das Dachgeschoss komplett aus. Durch die Löscharbeiten brachen teilweise Decken ein und das Inventar wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, so dass das Holzhaus derzeit nicht mehr bewohnbar ist. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250.000 Euro.

 

Die beiden Bewohner, ein Ehepaar im Alter von 76 Jahren, blieben unverletzt. Sie kamen vorerst bei Bekannten in der Nachbarschaft unter.

 

Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Regensburg geführt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0