2. Neumarkter Ausbildungsforum

Wie finde ich heraus, was ich werden will? Wen kann ich zu Rate ziehen? Und wie geht’s nach der Ausbildung weiter? Antworten auf diese und viele weitere drängende Fragen finden junge Leute, die vor dem Schulabschluss stehen, beim 2. Neumarkter Ausbildungsforum. Die Firmen Pfleiderer und Europoles laden am Dienstag, den 19. Juli 2016, um 16.30 Uhr Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrern ins Gästehaus der Firma Europoles ein (Ingolstädter Straße 51).

Dort erfahren sie alles Wissenswerte rund um einen gelungenen Berufseinstieg aus erster Hand – und das in nur drei Stunden. Eine Anmeldung ist noch bis Montag möglich, entweder telefonisch unter der Nummer 09181/288209 oder per Mail an: verena.gruber@pfleiderer.com.

 

Wie soll es nach der Schule weitergehen?

„Mit dieser Veranstaltung wollen wir jungen Leuten in Neumarkt und Umgebung die Gelegenheit geben, sich erste Gedanken zu machen, wie es nach der Schule weitergehen soll“, erklärt Andreas Götz, Leiter der Ausbildung bei Pfleiderer in Neumarkt: „Und weil Eltern oder Lehrkräfte hierbei sehr hilfreich sein können, laden wir diese gleich mit ein.“

 

Ausbildung oder Studium? Oder beides auf einmal?

Nach einer kurzen Vorstellung der Firmen Europoles und Pfleiderer widmet sich ein Impulsvortrag der drängenden Frage: „Ausbildung oder Studium?“ Welcher dieser beiden Wege besser zu ihnen passt und unter welchen Voraussetzungen sie beides gleichzeitig haben können, erfahren die Teilnehmer in den anschließenden Foren. Getrennt nach kaufmännischen und technischen Bereichen lernen sie bei dieser Gelegenheit das vielfältige Angebot der Verbundausbildung kennen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0