Gute Nachbarschaft: Viertes Straßenfest im Winnberger Weg

Buntes Programm mit Eselreiten, Musik und Tanz

Unter dem Motto „Gute Nachbarschaft“ findet am 16. Juli zum vierten Mal ein Straßenfest im Winnberger Weg statt. Von 15 bis 20 Uhr wird gefeiert, Veranstalter sind zahlreiche Einrichtungen und Unternehmen im Bereich des Winnberger Wegs.

 

 


Das Straßenfest wurde auf Initiative der Evangelischen Freikirche Ecclesia Neumarkt und den JURA-Werkstätten Neumarkt ins Leben gerufen und war bereits im ersten Jahr ein Erfolg.

 

Dieses Jahr erwartet die Besucher nach einer Begrüßung durch OB Thomas Thumann ein buntes Programm mit unterschiedlichsten Aktivitäten, die in den Höfen und Gärten der beteiligten Firmen stattfinden. Für die jungen Gäste gibt es neben Kinderschminken und Clownerie unter anderem einen Kinderparcours und eine Hüpfburg. Eine Besonderheit wird auch das Eselreiten sein, denn die Tiere von Haubners Ranch in Stauf sind ebenfalls zu Gast.

 

 

Für Stimmung werden verschiedene Tanzgruppen und Beiträge sorgen.

 

Für das leibliche Wohl ist dank eines reichhaltigen Kuchenbuffets, einer großen Auswahl an Gegrilltem, Fingerfood und einem Cocktailstand bestens gesorgt.

 

Der Reinerlös des Straßenfestes geht als Spende an die JURA-Werkstätten und an die Evangelische Freikirche Ecclesia, die das Geld sozialen Projekten zukommen lässt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0