Berg lädt zum 20. Bürgerfest

Der Schirmherr 1. Bürgermeister Helmut Himmler und die Bürgerfestvereine laden recht herzlich ein zum 20. Bürgerfest der Großgemeinde Berg 2016 vom Freitag, 08. Juli, 20.00 Uhr bis Sonntag, 10. Juli, 24.00 Uhr am Sophie-Scholl-Platz.


Für das leibliche Wohl und einen kurzweiligen Aufenthalt sorgen:

« DJK-SV Berg « 1. FC Sindlbach « BRK-Bereitschaft Oberölsbach-Berg «

« Wasserwacht Berg « Heimat- und Volkstrachtenverein Sindlbach « Gemeindebücherei Berg «
« Soldaten- und Kriegerkameradschaft / Reservistenkameradschaft Berg «
« 1. Motorsport-Club Berg « Katholische Arbeitnehmerbewegung Berg «
« Motorsportfreunde Berg « Schützenverein „Eichenlaub“ Berg «
«  AeroClub Segelflug Nürnberg « Frauenunion Berg«  
« Mittelalterfreunde Neumarkt «Flüchtlingshilfe Berg «

 

««« Essen, Trinken «««

 

« Asia Nudeln « Bratwurstsemmeln « Brezen « Bürgerburger « Calamari «
« Eiscreme « Emmentaler « Fisch- und Lachssemmeln « Geräucherte Forellen «

 

« Halbe Gockel « Kartoffelsticks « Knoblauchbrote « Kuchen und Torten «
« Langos « Ofenkartoffeln « Pizzabrötchen « Pommes « Popcorn « Rollbraten «
« Salate « Schaschliktopf « Schinken-, Schmalz- und Käsebrote « Spare Ribs «
« Steaksemmeln «

 

« Bier  « Weizen « Pils « Limo/Wasser « Wein « Kaffee « Cocktails «

 

««« Programm für Jung und Alt «««

 

« Bogenschießen « Bürgerfest-Quiz «Hüpfburg « Kinderschminken «
« Luftballontiere « Flugmodelle basteln « Losbude « Nägel hammern «
« Oldtimertreffen « Ausstellung „20 Jahre Bürgerfest“ „20 Jahre Ferienprogramm“
Schülerarbeiten aus dem Kunst- und Werkunterricht

 

5. Klasse der Schwarzachtal-Schule Berg«


Alle Seniorinnen und Senioren ab dem 70. Lebensjahr, die in der Großgemeinde wohnen, erhalten mit einem persönlichen Einladungsschreiben der Bürgermeister Helmut Himmler, Susanne Hierl und Gerhard Marx sowie der Seniorenbeauftragten Anita Vogel und Bürgerfestbeauftragten Ludwig Eimer Getränke- und Essensgutscheine.
Diese Gutscheine können an allen drei Bürgerfesttagen (08. – 10. Juli 2016) bei allen Standbetreibern und am Rathausausschank eingelöst werden.

Die Gemeinde Berg bedankt sich bei allen Beteiligten für den unermüdlichen Einsatz und die Unterstützung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0