Pilgern auf dem Wallfahrerweg von Breitenbrunn nach Beilngries

Eichstätt. (pde) – Die Reihe Samstagspilgern setzt das Bistum Eichstätt am 16. Juli auf dem Wallfahrerweg von Breitenbrunn nach Beilngries fort. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr an der Wallfahrtskirche St. Sebastian in Breitenbrunn.

 

Der rund 20 Kilometer lange Weg führt zunächst an der Wissinger Laber in Richtung Dietfurt, dann am Fuß des Arzberges entlang nach Beilngries. Dort können die Teilnehmer einen kleinen Rundgang entlang der gut erhaltenen neun Tortürme der Stadt machen oder bei einer Pilger‑Einkehr zur Ruhe kommen. Pilgerbetreuerin Ruth Wallmann begleitet die Gruppe.

 

Anmeldung bei der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt, Marktplatz 4, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-690, E-Mail: pilgerbuero@bistum-eichstaett.de. Weitere Informationen unter www.pilgerstelle-eichstaett.de.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0