Filmreif: Unser Hauptdarsteller ist die Landschaft

Die 4. Auflage des Magazins „Land.schafftVielfalt“ des Landschaftspflegeverbands ist erschienen.

Lernen Sie einen hochspezialisierten Wiesenbewohner kennen, der nicht nur bei uns im Landkreis einen schweren Stand hat! Entdecken Sie eine ganz neue Perspektive des Kinobesuchs! Und erfahren Sie, was es mit der „Schule des vernetzen Denkens“ auf sich hat!


Die „Land.schafftVielfalt“, das Magazin des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V. ist druckfrisch in der vierten Auflage erschienen. Das Magazin stellt in loser Folge unsere Partner und unsere Projekte vor.

 

„Wir wollen mit der Land.schafftVielfalt die vielfältigen Aufgabengebiete des Landschaftspflegeverbands aufzeigen, vor allem aber wollen wir für unsere Arbeit und für den Schutz und Erhalt unserer heimischen Kulturlandschaft begeistern“ erklärt Werner Thumann, des Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V. Die aktuelle Ausgabe wirft einen Blick in unseren „naturnahen Kinosaal“ bei Hilzhofen und rückt das Juradistl-Landschaftskino mit seiner Konzeption sowie mit Hintergründen, Daten und Fakten in den Mittelpunkt. Vorgestellt wird die Bestandsaufnahme von faszinierenden weil hochspezialisierten Wiesenbewohnern, des Hellen und des Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings, die nicht nur im Landkreis einen alarmierend schweren Stand haben. Wir laden ein zu einem ganz besonderen Outdoor-Abenteuer für Mädchen im HAUS AM HABSBERG und feiern 10 Jahre Umweltbildung Bayern.

 

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der neuen Ausgabe der Land.schafft.Vielfalt. Das kostenlose Magazin liegt im Landratsamt Neumarkt aus und steht als Download unter www.lpv-neumarkt.de oder www.hausamhabsberg.de zur Verfügung.

 

Download
Land.schafftVielfalt Ausgabe 4
Landschafft.Vielfalt_Nr4_finalWEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0