Vorgartenwettbewerb mit Schwerpunkt Hausbaum 2016

Zeit für neuen Schwung! Der bisherige Vorgarten-, Fassaden- und Blumenschmuckwettbewerb hat sich 2016 zu einem vielseitigeren und zeitgemäßeren Wettbewerb gewandelt: Ab 2016 werden verschiedene Themen schwerpunktmäßig aufgegriffen. Damit bringt der Kreisverband einerseits mehr Abwechslung in den Wettbewerb, andererseits können die Vereine auch Vorgärten melden, die besonders beim jeweiligen Schwerpunktthema punkten können.


Die Bewertungskriterien werden dementsprechend angeglichen. Für 2016 hat der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege den Schwerpunkt Hausbäume gewählt, aber auch Themen wie Pflanzenvielfalt, Zäune, Pflasterflächen oder Gemüsegärten könnten die kommenden Jahre in den Fokus gerückt werden.

Der Vorgartenwettbewerb hat für die Gartenbauvereine eine große Bedeutung. Heuer sind 115 Teilnehmer aus 34 Vereinen gemeldet. Die Urkunden für erste, zweite und dritte Plätze werden den Teilnehmern bei der Gartenjahrabschlussfeier des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege am 7. Oktober in Berching überreicht.
Die Bewertung vom 27. bis 30. Juni führen drei Mitglieder der Kreisvorstandschaft durch: Frau Luisita Lang aus Neumarkt, Frau Rosina Grad aus Töging und Herr Georg Haubner aus Wettenhofen. Geleitet wird die Kommission von Kreisfachberaterin Susanne Flach-Wittmann vom Landratsamt Neumarkt.

 

Download
Bereisungsplan
Bereisungsplan Gartenwettbewerb 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.7 KB
Download
Bewertungskriterien
Bewertungsbogen Gartenwettbewerb 2016.pd
Adobe Acrobat Dokument 107.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0