Kinderabend in der Sternwarte: Saturn – Herr der Ringe

Der Saturn und der Mond. Foto: Michael Endig
Der Saturn und der Mond. Foto: Michael Endig

Unser Sternenfreund Hans-Werner Neumann wird am 17.06, ab 20:00 einen spannenden Kinderabend auf der Fritz-Weithas-Sternwarte veranstalten. Dieses Mal geht es um unseren Ringplanet, den Saturn. Anschließend findet bei klarem Himmel eine Teleskopbeobachtung des Mondes, der Planeten Mars, Jupiters und Saturn, sowie der schönsten Nebel und Sternhaufen des Sommerhimmels statt.


Zuerst wird er mit einem bildlichen Größenvergleich zwischen Erde und Saturn starten. Aber auch die anderen Geschwister der Erde werden gezeigt und kurz erklärt. Mithilfe unseres bewegten Modells wird dann der Umlauf der Planeten um die Sonne sowie die Entstehung der Jahreszeiten, von Tag und Nacht und von Finsternissen kindergerecht veranschaulicht.

 

Etwas später am Kinderabend zeigt unser ehemaliger erster Vorsitzender wie es auf Saturn aussieht und woher die Ringe kommen. Der Referent wird erklären, dass die Ringe nicht allzu dick sind.  Zur Veranschaulichung werden mehrere Bilder gezeigt. Im Gegensatz zur Erde hat der Saturn mehr als 80 Monde, von denen wir 5 von unserer Sternwarte aus beobachten können.

 

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit der Sternen- und Planetenbeobachtung und dessen Erklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0