„Café der Welt“ aus dem Bürgerhaus bei der Augsburger Puppenkiste

Der diesjährige Ausflug vom „Café der Welt“ führte zur Augsburger Puppenkiste, auf dem Programm stand „Rumpelstilzchen“ – ein Theaterstück nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Im historischen Heilig-Geist-Spital in der Augsburger Altstadt werden seit 1948 Märchenaufführungen gezeigt.


Das kleine Marionettentheater mit einer Bühne, die in einem Türrahmen aufgebaut ist, verzückte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Ländern. „Es war schon immer mein Wunsch gewesen, die Marionettenfiguren live zu erleben“, so eine Teilnehmerin und bedankte sich bei den ehrenamtlichen Projektleiterinnen Helga Göllner und Gundel Deininger. Als der Kistendeckel mit dem schrägaufgedruckten Namenszug Augsburger Puppenkiste sich öffnete, war die Spannung groß und die eineinhalb stündige Aufführung verging wie im Flug. Auf der Busfahrt zurück nach Neumarkt freuten sich alle über einen gelungenen Tag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0