Tolle Pfingstferien im G6 erlebt

Foto: Jugendbüro Stadt Neumarkt
Foto: Jugendbüro Stadt Neumarkt

Insgesamt 56 Kinder haben in den vergangenen zwei Wochen ihre Pfingstferien im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur verbracht. Die Betreuer sorgten dafür, dass die Kinder unvergessliche Ferien erleben durften.


In der ersten Woche entstanden neben Rainmakern und außergewöhnlichen Graffiti – Flaschen unter anderem zwei kunterbunte Skulpturen aus Baumscheiben.  Die 4 Meter hohen Stäbe zieren nun den Vorhof des G6 und können von allen begutachtet werden. Die Kinder waren fleißig dabei Mosaiksteine und Fließen auf große Baumscheiben zu kleben und diese mit weißem Fugenmaterial auszufüllen. Andere Baumscheiben wurden mit unterschiedlichsten Motiven bemalt.

Die zweite Ferienwoche widmete sich dem Thema „Erlebnis und Abenteuer“. Die Kinder gingen gemeinsam auf Schnitzeljagd, bauten ein kleines Boot und kletterten auf den Kletterturm am G6. Im Hof vom G6 wurde ein Lagerfeuer geschürt. Die Kinder ließen sich ihr Stockbrot und ihre Würstchen schmecken. Der Abschlusstag wurde im LGS Gelände mit einem Picknick gestaltet. Nebenbei fanden verschiedene Angebote wie Bogenschießen und  Slacklinen statt.

Wer auch mal Lust hat seine Ferien mit tollen Aktionen und Spielen zu verbringen, hat in den Sommerferien die Chance. Es sind noch Plätze frei! Nähere Informationen gibt es unter http://www.neumarkt.de/de/buerger/jugendbuero.html oder im Jugendbüro der Stadt Neumarkt unter Tel. 09181/905528 bzw. im G6, Tel. 09181/5093690.

Foto: Jugendbüro Stadt Neumarkt
Foto: Jugendbüro Stadt Neumarkt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0