|  Impressum |  AGB |  RSS-Feed
Freitag, 14. Januar 2011 09:37 Neumarkt

Václav Klaus kam zur Buch-Premiere

NEUMARKT/NÜRNBERG: Der in Neumarkt beheimatete Tschechische Honorarkonsul und Aufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, Hans-Peter Schmidt, hatte hohen Besuch. Im Marmorsaal der NÜRNBERGER Akademie stellte der Tschechische Staatspräsident Václav Klaus sein neues Buch „Europa?“ zur Diskussion.

1 0 0

Zu der Buchvorstellung war sowohl ein sehr illustres als auch kritisches Publikum gekommen, allen voran die Regierungspräsidentin der Oberpfalz, Brigitta Brunner, und Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly.


Bayerns Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein und der Tschechische Honorarkonsul Hans-Peter Schmidt haben den Gast aus dem Nachbarland, Tschechiens Präsident Václav Klaus, in ihre Mitte genommen. Dahinter das illustre wie prominente Publikum.

Das Buch beinhaltet eine Sammlung der Reden, Vorträge und anderer Texte aus der Feder des Präsidenten. Im Vorwort schreibt der prominente Autor: „Meine Ansichten werden in den Medien in Europa sehr oft trivalisiert und karikiert. Vielleicht wird diese Auswahl der Texte aus den Jahren 2005 bis 2010 den Lesern die Möglichkeit geben, sich über meine Ansichten eine eigene Meinung zu machen.“


Neben der Oberpfälzer Regierungspräsidentin Brigitta Brunner ein kritischer Fragesteller: Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly.

Tatsächlich gibt dem „Warner vor einer Europa-Euphorie“ die derzeitige Lage auf dem Kontinent recht: Griechenland und Irland, neuerdings auch Portugal sind in Not – Europa in Aufregung.

In seinen herzlichen Begrüßungsworten würdige Hans-Peter Schmidt Präsident Václav Klaus als eine Persönlichkeit, die zu aktuellen Themen immer wieder Denkanstöße gibt. Ein Schmunzeln beim Publikum löste die Feststellung des Präsidenten aus dem Nachbarland aus, Nürnberg sei die „erste kapitalistische Stadt Europas gewesen, die ich in meinem Leben gesehen habe.“ Das sei im Mai des Jahres 1962 gewesen.

Nach einer teilweise kontrovers geführten Diskussion über die soziale Marktwirtschaft, die Klaus nicht mehr für zeitgemäß hielt oder über die „falsche Idee des Euro“ signierte der Präsident bereitwillig sein Buch. Es ist auch im Buchhandel („Europa?“ – ISBN 978-3-939645-35-1) für 24,80 Euro käuflich zu erwerben.


Text und Fotos: Erich Zwick

Bild zur Nachricht:Václav Klaus kam zur Buch-Premiere
Der Tschechische Honorarkonsul Hans-Peter Schmidt (vorne) mit dem Präsidenten des Nachbarlandes, Václav Klaus.

Spruch des Tages

Begegnest du der Einsamkeit - hab keine Angst!
Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
Aus Tibet

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das aktuelle Wochenblatt

© 30.06.2016 12:29 Neumarkt TV