|  Impressum |  AGB |  RSS-Feed
Freitag, 11. März 2016 11:57 Neumarkt

Brennpunkt Nahost

Themenausstellung der Stadtbibliothek Neumarkt im März 2016

1 0 0

Ist der von einer mühsam zusammengewürfelten Koalition bekämpfte Islamische Staat vielleicht nicht nur eine grausame Episode, sondern die Endstation? Mit welchen Methoden ködern Hassprediger Nachwuchs als Selbstmordattentäter? Welche Rolle kommt der Frau – auch der angeheirateten deutschen - in der islamischen Gesellschaft zu? Auf welch gefahrvollen Wegen versuchen junge Menschen, den bedrückenden Zuständen in ihrer Heimat zu entkommen? Das sind Fragen, die auf dem aktuellen Thementisch der Stadtbibliothek Antwort finden.

Es werden zahlreiche Medien zu diesem Thema besprochen, unter anderem sind folgende Werke mit dabei:

In „Endstation Islamischer Staat“ beschreibt Rainer Hermann, wie der IS das Machtvakuum in Syrien und dem Irak mit einem „Staatsersatz“ ausfüllte.


Mit dem Titel „Allahs Narren“ brandmarkt Boualem Sansal die Beschränktheit der fanatischen IS-Ideologen und zeigt die Gründe sowohl für das Erstarken des Islamismus als auch die Mitverantwortung des Westens auf. 

Ausgezeichnet mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ist die DVD „Das Mädchen Wadjda“. Die kleine Wadjda wünscht sich sehnlichst ein Fahrrad, obwohl Radfahren den Mädchen in Saudi-Arabien untersagt ist. Mit verbotenen Geschäften auf dem Schulhof versucht sie das Geld zusammenzubekommen und wird erwischt. Nun bleibt nur noch eine Chance: den mit hohem Preisgeld dotierten Koran-Rezitationswettbewerb der Schule gewinnen und dafür Frömmigkeit vortäuschen.

 

Bild zur Nachricht:Brennpunkt Nahost
Brennpunkt Nahost - Das Thema des Monats März. Foto: Pressemitteilung der Stadtbibliothek Neumarkt

Spruch des Tages

Begegnest du der Einsamkeit - hab keine Angst!
Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
Aus Tibet

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das aktuelle Wochenblatt

© 28.06.2016 17:08 Neumarkt TV