|  Impressum |  AGB |  RSS-Feed
Samstag, 30. Januar 2016 10:02 Neumarkt

Warnhinweis

NEUMARKT: Am 28.01.2016 kam eine 19-jährige Frau zur Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. und erstattete Selbstanzeige wegen Geldwäsche. Sie hatte als Schülerin im Dezember 2015 auf eine Jobanzeige in Ebay-Kleinanzeigen geantwortet. Sie wurde hierauf von einem Mitarbeiter einer Firma angeschrieben, sie solle ihr Giro- und PayPal-Konto für Zahlungseingänge zur Verfügung stellen. Diese Zahlungseingänge solle sie bei der Internetseite www.btcdirect.eu in bitcoins zu einem bestimmten Wallet (Geldbörse =  Benutzer) zuordnen, die sie kurz vorher per Mail erhält. Als Gehalt wurde ein Betrag in Höhe von 350,-- Euro angeboten, jedoch nie bezahlt.

Am 25.01.2016 gingen auf das Girokonto zwei Einzahlungen in Höhe von jeweils 269,-- Euro ein. Als die Kontoinhaberin am 26.01.2016 diese Eingänge in bitcoins umwandeln wollte, war seitens ihrer Bank das Konto, wegen Verdacht auf Geldwäsche, gesperrt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

 

1 0 0

Bild zur Nachricht:Warnhinweis

Spruch des Tages

Begegnest du der Einsamkeit - hab keine Angst!
Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
Aus Tibet

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das aktuelle Wochenblatt

© 27.06.2016 15:07 Neumarkt TV