|  Impressum |  AGB |  RSS-Feed
Dienstag, 16. Dezember 2014 17:26 Neumarkt

Überfall auf Seniorin in Postbauer-Heng

POSTBAUER-HENG. Nachdem eine 75jährige Frau in der Nürnberger Straße Geld in einer Bank abgehoben hatte, entrissen zwei bislang unbekannte junge Frauen der Geschädigten einen Stoffbeutel indem sich auch der Geldbeutel der Geschädigten befand. Nun liegen neue Beschreibungen und Hinweise vor.

1 0 0

Die Seniorin stürzte am Dienstag, 16.12.2014 gegen 09:15 Uhr aufgrund der unvermittelten Attacke und zog sich eine schwere Schulterverletzung zu. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Die Täterinnen waren entgegen den ersten Angaben scheinbar im Alter von 20 -25 Jahren. Beide trugen lange beige/braune Jacken und graue Mützen. An einer Mütze war oben in etwa gleicher Farbe ein auffallender Bommel angebracht. Eine der Frauen trug halbhohe weiße Stiefel. Die zweite dunkle Adidas-Turnschuhe. Beide Frauen hatten große helle Umhängetaschen bei sich.

 

Als die Frauen an das Opfer herantraten hielten beide jeweils Schreibkladden in den Händen, welche den Eindruck eine Unterschriftensammlung erweckten.

 

Der entrissene Stoffbeutel wurde zwischenzeitlich im Ortsteil Kemnath in der Hengerstraße aufgefunden und sichergestellt. Auch in diesem Beriech könnten die beiden Frauen beobachtet worden sein.

 

Die Kripo Regensburg ermittelt und bittet Personen, die Angaben zum Tathergang, zu den beiden jungen Frauen sowohl im Bereich Nürnberger Straße aber auf dem Weg nach oder in Kemnath machen können, sich dringend mit der Polizei unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

Bild zur Nachricht:Überfall auf Seniorin in Postbauer-Heng

Spruch des Tages

Begegnest du der Einsamkeit - hab keine Angst!
Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
Aus Tibet

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das aktuelle Wochenblatt

© 29.06.2016 02:12 Neumarkt TV