|  Impressum |  AGB |  RSS-Feed
Mittwoch, 10. Dezember 2014 14:00 Neumarkt

Polizeibericht der PI Neumarkt: Betrug

Eine 43-jährige Frau aus dem nordwestlichen Landkreis Neumarkt bestellte im März 2013 ein Zeitschriften Abo, welches sie jedoch sofort wieder kündigte. Sie bekam auch eine Kündigungsbestätigung zugesandt.

Am 25.11.2014 bekam diese Frau einen Telefonanruf von einer unbekannten Person, der sich auf das Zeitschriften Abo bezog. Angeblich hätte die Geschädigte auch ein Gewinnspiel abgeschlossen. Zunächst forderte der Unbekannte 800 Euro. Nach dem Hinweis der Geschädigten, dass das Abo gekündigt wurde, kürzte er seine Forderung auf 305 Euro. Dies bekam sie nun auch schriftlich.

Der Forderung diesen Betrag auf ein zyprisches Konto zu überweisen kam sie jedoch nicht nach.

Dieses Konto taucht bereits in über 20 Betrugsanzeigen seit Mitte 2014 auf.

 

1 0 0

Bild zur Nachricht:Polizeibericht der PI Neumarkt: Betrug

Spruch des Tages

Begegnest du der Einsamkeit - hab keine Angst!
Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
Aus Tibet

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das aktuelle Wochenblatt

© 28.06.2016 15:17 Neumarkt TV