|  Impressum |  AGB |  RSS-Feed
Montag, 20. Oktober 2014 18:40 Neumarkt

Stadt erstellt vielseitigen Pausenhof für die Theo-Betz-Schule

Die Stadt Neumarkt erstellt einen vielseitigen und abwechslungsreichen Pausenhof für die Theo-Betz-Schule, wie Oberbürgermeister Thomas Thumann bei einem Pressetermin erläuterte.

2 0 0

Nachdem die Theo-Betz-Schule in den Jahren 2011/2012 saniert und zur Ganztagesschule umgebaut worden sei, stelle dies nun den Abschluss der Arbeiten im unmittelbaren Bereich der Schule dar. Seit September läuft dort die Gestaltung des Vorplatzes. „Wir schaffen hier einen abwechslungsreichen, für die Kinder interessanten und erholsamen Pausenhofbereich, der dem Rechnung trägt, dass die Kinder wesentlich mehr Zeit in der Schule verbringen als früher“, so Oberbürgermeister Thumann weiter. Insgesamt biete sich dafür eine großzügige Fläche von 2.500 Quadratmetern an. Entstehen werden zahlreiche verschiedene Bereiche, wie etwa Badmintonplatz, ein Minifußballfeld oder ein Bereich mit Klettergeräten. Außerdem werden zahlreiche Sitzgelegenheiten geschaffen. Alleine der Spielbereich wird rund 360 Quadratmeter umfassen. Wichtig sei es, dass der Pausenhof heute in Ganztagesschulen einen ganz anderen Charakter aufweisen müsse. Schließlich gehe es darum, einen „Lebensraum“ zu gestalten, der gleichermaßen attraktive Spiel- und Aufenthaltsbereiche enthält. Für ihn stelle die vorliegende Planung eine sehr ansprechende Lösung dar, bei der mit Bäumen, Pflanzen, Zäunen, Mauerscheiben, Sitzbänken, Sitzmauern und vielem mehr ein vielseitiges Areal gestaltet werde, das von den Kindern sicher mit Begeisterung angenommen wird. Wie Landschaftsarchitekt Wolfgang Fetsch erläuterte, werden dazu auch eine angepasste Einfriedung des Areals durch Zäune und Mauerscheiben geschaffen und zudem auch der Vorplatz an der Straße umgestaltet. „Wir sind außerordentlich dankbar, dass so eine schöne Geschichte entsteht“, findet der Schulleiter Michael Rüttinger. „Wir freuen uns, dass nun der Schlussstein beim Umbau unserer Theo-Betz-Schule zur Ganztagesschule gesetzt wird.“ Immerhin sei die Theo-Betz-Schule die größte Ganztagesschule im Landkreis mit 360 Schülern, von denen ein Großteil ganztags betreut wird. Oberbürgermeister Thumann wies darauf hin, dass die seit September laufenden Bauarbeiten im April abgeschlossen sein sollen und sich die Schüler und die Lehrer auf eine tolle Umgestaltung freuen dürfen. Insgesamt wird die Stadt hier knapp eine Million Euro investieren und so ein völlig neues Umfeld der Theo-Betz-Schule schaffen. Er wies zudem darauf hin, dass nur wenige Meter entfernt beim Turnerheim eine Zweifachturnhalle entsteht, die in erster Linie für den Schulbetrieb gedacht ist.

Bild zur Nachricht:Stadt erstellt vielseitigen Pausenhof für die Theo-Betz-Schule
OB Thumann stellte die Investition der Stadt vor, Foto Franz Janka

Spruch des Tages

Begegnest du der Einsamkeit - hab keine Angst!
Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
Aus Tibet

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das aktuelle Wochenblatt

© 27.06.2016 22:25 Neumarkt TV