|  Impressum |  AGB |  RSS-Feed
Mittwoch, 29. Januar 2014 11:50 Neumarkt

Bischof Gregor Maria Hanke zu Besuch in Neumarkt

NEUMARKT: Mit den Menschen und den Seelsorgern vor Ort ins Gespräch kommen – das will der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke bei seinen Pastoralbesuchen in verschiedenen Gemeinden. Mit seinem Besuch der Pfarrei St. Willibald in Neumarkt-Woffenbach am 29. Januar hat er seine Runde im Raum Neumarkt abgeschlossen.

1 0 0

Die kirchenrechtlich „Visitationen“ genannten Besuche in den Gemeinden sind eine Pflichtaufgabe des Bischofs. Hanke spricht bewusst von Pastoralbesuchen. Ihm geht es darum, am Leben der Menschen in den Pfarreien teilzuhaben, ihre Sorgen und Nöte zu verstehen und mit Gläubigen und Seelsorgern in einen Dialog zu treten. Die vielen persönlichen Begegnungen geben ihm die Möglichkeit, die Situation der Pfarrgemeinden näher kennenzulernen.

Am 6. und 7. Februar setzt Bischof Gregor Maria Hanke seine Besuche in Ingolstadt fort.

























Bild zur Nachricht:Bischof Gregor Maria Hanke zu Besuch in Neumarkt
Im Kinderhaus St. Willibald in Neumarkt-Woffenbach musizierten die Kinder für Bischof Gregor Maria Hanke. (pde-Foto: Daniela Bahmann)

Spruch des Tages

Begegnest du der Einsamkeit - hab keine Angst!
Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
Aus Tibet

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das aktuelle Wochenblatt

© 29.06.2016 18:24 Neumarkt TV